ZENTRALE NOTAUFNAHME MIT AUFNAHMESTATION

Ausbildung4

Ausbidung

Ultraschall

Ultraschall-Diagnostik ist aus der Akutmedizin nicht mehr wegzudenken und unterliegt einer rasanten Entwicklung.

Die Ultraschall-Ausbildung in der Notaufnahme leitet unsere leitende Oberärztin, Frau Dr. Hempel. Sie ist Ausbilderin DEGUM II in der Notfallsonographie und steht kurz vor dem Besitz des Zertifikats DEGUM I in der Echokardiographie. Schon als Studentin interessierte sie sich dafür und führte viele Ultraschalluntersuchungen in der Notaufnahme am Universitätsklinikum in Jena durch. Sie vertiefte ihre Fähigkeiten in der Notfallsonographie und Echokardiographie während eines einjährigen Aufenthaltes an der Harvard University am Brigham and Womens Hospital in Boston. Seither engagiert sie sich als Ausbilderin in der Notfallsonographie sowohl im ärztlichen Bereich mit DEGUM-Kursen als auch mit Ultraschallkursen für Studierende an der Universität Magdeburg. Viele Publikationen und Originalarbeiten sowie Buchbeiträge und Kongressbeiträge runden ihr einzigartiges Profil in der Notfallsonographie ab.

 Unser Ziel in der Notaufnahme ist die Ausbildung in der Notfallsonographie. Dies geht von einfachen Untersuchungen wie der FAST- / FEEL-Untersuchung oder die ultraschallgestützten Proceduren (ZVK-Anlage, Pleurapunktionen, Aszitespunktionen, ...) bis hin zu komplizierteren Untersuchungen wie dem Nachweis einer Appendizitis. Auch in der Traumatologie hilft der Ultraschall häufig weiter, kann man z.B. Rippenfrakturen besser als im Röntgen erkennen. Weiterhin bilden wir in den Untersuchungsmethoden des Thoraxultraschalls bei der Unterscheidung von verschiedenen Erkrankungen bei Luftnot (z.B. COPD vs. Herzinsuffizienz) oder dem Nachweis bzw. Ausschluss eines Pneumothorax aus. Ebenso vermitteln wir die Grundtechniken der Echokardiographie zur Beurteilung der Klappenfunktion, Pumpfunktion und dem Nachweis oder Ausschluss eines Perikardergusses. Hier arbeiten wir eng mit den Kolleginnen und Kollegen der Kardiologie zusammen, dies wird in Zukunft durch die Nähe zum Herzzentrum noch verzahnter sein.

Ärztliche Aus- und Weiterbildung

In der Notaufnahme ist es insbesondere für angehende Allgemeinmediziner möglich, Weiterbildungsabschnitte zu absolvieren. Es besteht eine 6-monatige Weiterbildungsermächtigung für Allgemeinmedizin von PD Dr. Christian Hohenstein. Internistische Weiterbildung kann durch enge Zusammenarbeit mit den internistischen Abteilungen gewährleistet werden.

Auskünfte erteilt gern PD Dr. Christian Hohenstein.

 

 

 

Letzte Änderung: 28.10.2019 - Ansprechpartner:

Sie können eine Nachricht versenden an: Webmaster
Sicherheitsabfrage:
Captcha
 
Lösung: